View ExRotaprint, mock-up for the 11th Berlin Biennale for Contemporary Art c/o ExRotaprint, photo: Till GathmannAnsicht ExRotaprint, Mock-up für die 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst c/o ExRotaprint, Foto: Till Gathmann

11th Berlin Biennale c/o ExRotaprint11. Berlin Biennale c/o ExRotaprint

Bornemannstraße 9, 13357 Berlin

S-Bahn S1/S2/S25/S26: Humboldthain

U-Bahn U9: Nauener Platz

Bus 247: Schererstraße

DirectionsAnfahrt

Wheelchair accessibleBarrierefrei

Opening hoursÖffnungszeiten

Thu–Sat 2–7 pm, Sun–Wed closedDo–Sa 14–19 Uhr, So–Mi geschlossen

Free admissionFreier Eintritt

ContactKontakt

office@berlinbiennale.de

press@berlinbiennale.de

Auguststraße 69

10117 Berlin

T +49 (0)30 24 34 59 70

F +49 (0)30 24 34 59 99

Imprint

Impressum

Save the date:
exp. 1: The Bones of the World
Housewarming

"Our first step into the city of Berlin is to settle into the ground level space of a tower belonging to the architectural complex of ExRotaprint. As incomers we consider our surroundings to be our learning environment—we are here to listen. We bring with us some baggage from our South, artistic alibis and stories, devices to help us navigate the metropolis and listen to its inhabitants. Gazing through the ground-level curtain-window onto a single street in the neighborhood of Wedding, we will begin by creating a scene setting for encounters, dialog, and exchange. We trust in the unforeseen outcome of mutual exposure, not a spectacle of process, but the effort of being present, open, and in proximity. We are aware that our time is limited, but we believe in developing sustainable relationships. Rumor is we have already begun."

The 11th Berlin Biennale for Contemporary Art is taking up residence and opens its first exhibition exp. 1: The Bones of the World on the ground floor of the corner tower at the ExRotaprint complex in the neighborhood of Wedding in Berlin.

On Friday, September 6, 2019, from 5 to 9 pm you are warmly invited to join us for the opening and to get to know more about the project.

Address
11th Berlin Biennale c/o ExRotaprint
Bornemannstraße 9
13357 Berlin

Save the Date:
exp. 1: Das Gerippe der Welt
Housewarming

„Wir sind hier, um zuzuhören und zu lernen. Wir bringen Gepäck aus dem Süden mit, künstlerische Identitäten und Geschichten, Instrumente zur Erkundung der Metropole und zum Austausch mit ihren Bewohner*innen. Ebenerdig blicken wir durch die Vorhänge auf eine Nebenstraße in Weddinger Nachbarschaft. Hier ermöglichen wir Begegnungen, Dialoge und Austausch. Wir vertrauen auf unvorhersehbare Ergebnisse, die durch die Interaktion miteinander entstehen. Uns geht es nicht darum, den Prozess zum Spektakel zu machen, sondern um die gemeinsame Anstrengung, präsent, offen und ansprechbar zu sein. Da wir uns bewusst sind, dass unsere Zeit begrenzt ist, möchten wir gerade deshalb nachhaltige Beziehungen entwickeln. Gerüchten zufolge haben wir bereits begonnen.“

Die 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst feiert den Einzug in das Erdgeschoss eines Eckturms auf dem ExRotaprint-Gelände in Berlin-Wedding und eröffnet ihre erste Ausstellung exp. 1: Das Gerippe der Welt.

Am Freitag, den 6. September 2019 von 17 bis 21 Uhr, laden wir herzlich dazu ein, uns zu besuchen und mehr über das Projekt zu erfahren.

Adresse
11. Berlin Biennale c/o ExRotaprint
Bornemannstraße 9
13357 Berlin

calendar septemberkalender september

  • Friday, 6.9.2019Freitag, 6.9.2019
  • 5–9 pm17–21 Uhr
  • Housewarming
  • 11th Berlin Biennale c/o ExRotaprint11. Berlin Biennale c/o ExRotaprint
  • Free admissionFreier Eintritt
  • Saturday, 14.9.2019Samstag, 14.9.2019
  • 4 pm16 Uhr
  • Walkthrough with María Berríos and Lisette Lagnado, in EnglishRundgang mit María Berríos und Lisette Lagnado, auf Englisch
  • 11th Berlin Biennale c/o ExRotaprint11. Berlin Biennale c/o ExRotaprint
  • Free admission, limited capacityFreier Eintritt, begrenzte Kapazität
  • Friday, 20.9.2019Freitag, 20.9.2019
  • 7 pm19 Uhr
  • Sol-y-dar-y-dad [To give and give sun]Sol-y-dar-y-dad [Geben und Sonne spenden]
  • A vision of solidarity in words and song by Cecilia Vicuña, in EnglishEine Vision von Solidarität in Worten und Liedern mit Cecilia Vicuña, auf Englisch
  • 11th Berlin Biennale c/o ExRotaprint11. Berlin Biennale c/o ExRotaprint
  • Free admission, limited capacityFreier Eintritt, begrenzte Kapazität
  • Saturday, 28.9.2019Samstag, 28.9.2019
  • 2 pm14 Uhr
  • The Moon is in the AmazonDer Mond ist im Amazonasgebiet
  • Lecture performance by Mapa Teatro, in EnglishPerformativer Vortrag von Mapa Teatro, auf Englisch
  • 11th Berlin Biennale c/o ExRotaprint11. Berlin Biennale c/o ExRotaprint
  • Free admission, limited capacityFreier Eintritt, begrenzte Kapazität

11th Berlin Biennale c/o ExRotaprint11. Berlin Biennale c/o ExRotaprint

Bornemannstraße 9, 13357 Berlin

S-Bahn S1/S2/S25/S26: Humboldthain

U-Bahn U9: Nauener Platz

Bus 247: Schererstraße

DirectionsAnfahrt

Wheelchair accessibleBarrierefrei

Opening hoursÖffnungszeiten

Thu–Sat 2–7 pm, Sun–Wed closedDo–Sa 14–19 Uhr, So–Mi geschlossen

Free admissionFreier Eintritt

ContactKontakt

office@berlinbiennale.de

press@berlinbiennale.de

Auguststraße 69

10117 Berlin

T +49 (0)30 24 34 59 70

F +49 (0)30 24 34 59 99

The Berlin Biennale is funded by the Kulturstiftung des Bundes (German Federal Cultural Foundation) and organized by KUNST-WERKE BERLIN e. V.

Die Berlin Biennale wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und organisiert vom KUNST-WERKE BERLIN e. V.